Frankenheim gestaltet seine Zukunft – Herzliche Einladung für den 6. Oktober 2017

27. September 2017
by

Auftaktveranstaltung zum Gemeinde-Entwicklungskonzept am 6. Oktober um 19:00 Uhr in der Hochrhönhalle

Am Freitag, dem 6. Oktober 2017, ist es so weit, dann beginnt um 19:00 Uhr in der Hochrhönhalle Frankenheim die Erarbeitung des neuen Gemeindeentwicklungskonzeptes.

Hierzu sind alle Einwohnerinnen und Einwohner von Frankenheim herzlich eingeladen.

Das Gemeindeentwicklungskonzept ist Voraussetzung, um sich um die Aufnahme als Förderschwerpunkt in das Thüringische Dorfentwicklungsprogramm zu bewerben – und genau das hat sich die Gemeinde vorgenommen.

„Damit können wir dann die erarbeiteten Zukunftsideen mit konkreten Projekten und Maßnahmen umsetzen“, erklärt Bürgermeister Alexander Schmitt zum Hintergrund und freut sich eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei der Weiterentwicklung des höchstgelegenen Rhöndorfes.

„Welche Stärken und Schwächen haben wir in Frankenheim? Worauf können wir stolz sein, wo gibt es noch Handlungsbedarf?“, lauten die wichtigsten Fragen des Abends. Antworten sollen im Rahmen einer sogenannten „Stärken-Schwächen-Diskussion“ gefunden werden.

Außerdem will man darüber informieren, welche Chancen die Dorfentwicklung für Frankenheim bietet und wie die Erarbeitung des Gemeinde-Entwicklungskonzeptes abläuft.

Im Rahmen der Dorfentwicklung ist später die Förderung von öffentlichen Maßnahmen der Gemeinde genauso denkbar, wie die finanzielle Unterstützung von privaten Vorhaben.

Bereits zwei Wochen später, am Samstag, dem 21. Oktober 2017, soll dann der öffentliche Ortsrundgang folgen, um den Ortskern von Frankenheim genauer unter die Lupe zu nehmen.

Dieser öffentliche Ortsrundgang startet dann um 14:00 Uhr am Dorfplatz – auf der „Baustelle Wirtswiese“.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Bürgermeister Alexander Schmitt, Tel. 03 69 46 / 3 16 10, info@frankenheim-aktuell.de

oder

Ulrike und Jens Lilienbecker vom Büro für Geographie und Kommunikation, Tel. 0 97 63 / 9 30 04 90, info@lilienbecker.de  zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar