Aktuelle Fördermaßnahmen

Die Gemeinde Frankenheim setzt derzeit zwei Maßnahmen um, die mit Fördermitteln gemäß der Richtlinie zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung und der Revitalisierung von Brachflächen des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft gefördert werden:

1. Gestaltung Teilbereich Dorfplatz – Wirtswiese

Auf dem Gelände der „Wirtswiese“, auf dem im Jahr 2016 die maroden Bestandsgebäude abgerissen wurden, entstehen zur Zeit Parkplätze und ein kleiner Dorfplatz als Kommunikationspunkt in der Ortsmitte, vor der Kirche und am Premiumwanderweg „Hochrhöner“. Außerdem wird die Treppenanlage grundhaft saniert.

Dieses Projekt ist der erste (eigenständige) Schritt zur nachhaltigen Nachnutzung des gesamten Areals, das sich in spätere weitere Projekte einfügen soll.

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der ländlichen Gebiete und dient einer Verwirklichung der Ziele für  intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum im ländlichen Raum Thüringens.

Wir berichten auf dieser Homepage laufend über die Fortschritte des Projektes.

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete:

ELER – FörderInitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

RAG LEADER „Henneberger Land“ e.V.

 

2. Erstellung einer Machbarkeitsstudie – Gesundheitszentrum in Frankenheim

Die Gemeinde Frankenheim möchte die hausärztliche Versorgung im Gemeindegebiet wiederherstellen, nachdem die bisherige Ärztin im Jahr 2016 ihre Praxis aus Altersgründen geschlossen hat. Ebenso ist nach Gesprächen mit der Bevölkerung das Thema „altersgerechtes Wohnen“ ein wichtiger Punkt, dem die Gemeinde Rechnung tragen möchte. Daher entstand die Idee eines „Gesundheitszentrums“ in Frankenheim. Mit der Machbarkeitsstudie soll das Vorhaben weiter vorangetrieben werden und geprüft werden, ob und in welcher Form es umgesetzt werden kann.

Beide Punkte sind wichtige Pfeiler des dörflichen Lebens und der Daseinsvorsorge der Gemeinde.

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der ländlichen Gebiete und dient einer Verwirklichung der Ziele für  intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum im ländlichen Raum Thüringens.

Wir berichten auf dieser Homepage laufend über die Fortschritte des Projektes.

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete:

ELER – FörderInitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

RAG LEADER „Henneberger Land“ e.V.

Kommentare sind in diesem Artikel nicht freigeschaltet.