Indianer besuchen Frankenheimer Grundschule

31. Mai 2013
by

Passend zum morgigen Kindertag hatte die Grundschule in Frankenheim am heutigen Freitag einen Projekttag organisiert. Zu Gast waren – zugegebenermaßen mehr oder weniger echte – Indianer, die den Kindern die Lebensweise und die Werte der amerikanischen Ureinwohner näher gebracht haben.

Zwar hatte man im Schulgarten die Tipis aufgeschlagen, zog es aber letztendlich vor, sich aufgrund des wiedermal miesen Wetters, in das große Wigwam namens „Turnhalle“ zurückzuziehen.

Nachdem die Kinder zusammen mit den Indianern vormittags zusammen gebastelt, T-Shirts bemalt und eine Suppe gekocht hatten, waren für halb Drei auch Eltern und Großeltern eingeladen. Hier gab es eine „Mitmachvorführung“ von indianischen Tänzen, bei der auch die Lehrerinnen nicht still sitzen bleiben konnten.

Kommentare sind in diesem Artikel nicht freigeschaltet.